Über uns

Die Nahwärme Eibiswald eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung ist ein bäuerliches Unternehmen mit 19 Mitgliedern. Die Mitglieder haben ihre Höfe durchwegs in der Koralmregion von Soboth bis Osterwitz.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und hat seinen Sitz in der Marktgemeinde Eibiswald in Aichberg 3, 8552 Eibiswald.

Die Nahwärme Eibiswald eGen betreibt ein Biomasseheizwerk, von dem aus über ein Fernwärmeleitungsnetz die Wärme an ihre Kunden geliefert wird.

Die Biomasse in Form von Hackgut wird vorrangig von den eigenen Mitgliedern geliefert, wodurch sich zusätzliche Einnahmen ergeben.

Die Biomasseanlage ist seit der Heizsaison 1993/94 in Betrieb und versorgt Schulen, ein Pflegeheim, Industrie-, Gewerbebetriebe und rund 270 Haushalte mit umweltfreundlicher heimischer Energie.

Unsere Region ist überwiegend bewaldet und deshalb ist es naheliegend, das in unseren Wäldern ständig nachwachsende Holz bestmöglich verwertet zu wissen.
Obwohl wir viel Geld in unsere Biomasse-Nahwärmeanlage investieren mussten und die Fossilenergie-Lobby durch massive Bewerbung von Öl, Gas und Kohle eine harte Marktkonkurrenz für uns geschaffen hat, sehen wir langfristig eine interessante Vermarktungsmöglichkeit durch die Erzeugung und den Verkauf von Wärme aus Holz und Sonne.

Die wesentlichen Vorteile für die in unserem Versorgungsgebiet lebenden Wärmekunden liegen in der Regionalität, der größtmöglichen Umweltverträglichkeit, im hohen Komfort und der verlässlichen Preissituation dieser Wärmeversorgung.